Santelmann zum neuen Landrat gewählt

24. Oktober 2017

CDU Kandidat gewinnt Stichwahl

CDU-Kandidat Stephan Santelmann wurde bei der Stichwahl am 08.10.17 mit 59,56% zum neuen Landrat für den Rheinisch-Bergischen-Kreis gewählt. „Wir sind stolz, dass die Bürgerinnen und Bürger in Overath unserem Kandidaten mit 62,33 % eine herausragende Zustimmung erteilt haben“, freut sich Overaths CDU-Vorsitzender Hartmut Kohkemper über die Wahl Santelmanns. „Damit liegen wir in Overath deutlich über dem Kreisdurchschnitt“, so Kohkemper weiter. Bereits im ersten Wahlgang am 24.09. überzeugte Stephan Santelmann in Overath mit einem Wahlergebnis von 47,34% der Stimmen. Der neue Chef der Kreisverwaltung freut sich auf die neue Aufgabe im Kreishaus in Bergisch Gladbach. Dabei hinterlässt ihm der scheidende Landrat Dr. Hermann-Josef Tebroke eine sehr gut aufgestellte Kreisverwaltung. Tebroke selbst vertritt den Rheinisch-Bergischen-Kreis als neu gewählter Direktabgeordneter im neuen Deutschen Bundestag. Damit ist der Rheinisch-Bergische-Kreis sowohl im Bund, Land und Kreis nach dem Superwahljahr 2017 mit Dr. Hermann-Josef Tebroke, Rainer Deppe und Stephan Santelmann exzellent und zukunftsorientiert aufgestellt. „Als CDU Overath wünschen wir unseren beiden Abgeordneten und dem neuen Landrat alles Gute, eine glücklich Hand und Gottes Segen“, so Kohkemper und Jörg Schiefer, der stellvertretende Overather CDU-Vorsitzende, am Rande der Stichwahl im Kreishaus in Bergisch Gladbach. Die CDU-Overath freut sich, dass der Wahlkampf 2017 mit dem Erfolg in der Stichwahl geendet hat.